Die Lebenshilfe Ostallgäu

Na sowas! Die Lebenshilfe Ostallgäu wird tatsächlich schon FÜNFZIG

Unsere Lebenshilfe feierte 2014 ihren Fünfzigsten
Am 15. Januar 1964 gründete ein gutes Dutzend Männer und Frauen unsere Lebenshilfe, um die Möglichkeiten und Chancen für Menschen mit Handicap zu verbessern. Was daraus in fünf Jahrzehnten entstanden ist, können Sie auf dieser Internetseite sehen: Eine Lebenshilfefamilie mit den Betroffenen für die Betroffenen, mit allen Eltern und Angehörigen und für alle Eltern – eine Lebenshilfe im wörtlichen Sinne.
Viele Angebote sind im Lauf der Zeit entstanden, zum Beispiel in den Bereichen Lernen, Arbeiten, Wohnen und Freizeit. Damit wollen wir die Teilhabe und Selbstbestimmung der Menschen mit Behinderung in unserer Region verbessern. Aber wir stehen auch solidarisch zusammen, wenn es um ihren Schutz und ihre Rechte geht.

Aktuell

Start ins Berufsleben

14.09.2016 09:47
Gruppenbild

14 junge Menschen starteten bei den Wertachtal-Werkstätten am 1. September ins Berufsleben

Am 8. Septemberfand ein Informationstag für die neuen Auszubildenden, Langzeitpraktikanten und Schulabgänger die ein freiwilliges soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst absolvieren, statt...

Weiterlesen ...

Spende für Montessori Kindergarten

09.09.2016 08:26
Mitarbeiter der Sparkasse, der Lebenshilfe und Kindergartenkinder bei der Scheckübergabe (Foto: Daniela Klotz)

Die Kinder und Mitarbeiter des Montessori Kindergartens am Sonneneck 47 freuen sich über den umgebauten Eingangsbereich.

1000 Euro hat die Kreis- und Stadtsparkasse dafür gespendet. Der Betrag setzt sich aus dem Geld zusammen, das mitarbeiter für einen Yogakurs in ihrer Mittagspause bezahlten. Den Rest rundete die Sparkasse auf...

Weiterlesen ...

Endlich Erwachsen!

29.07.2016 11:14
Absolventen bei der Zeugnisübergabe

Am Donnerstag, 28. Juli stand die Entlassfeier der Schüler der Berufschulstufe an.

Die Ludwig-Reinhard-Schule und Tagesstätte haben den Tag gemeinsam gestaltet. Los ging es mit einem Gottesdienst. Danach kamen die Entlass-Schüler Freunden und Verwandten zu einem Sektempfang in die Tagesstätte...

 

Weiterlesen ...

Neue Räume in Buchloe

21.07.2016 10:43
Kinder beim Musizieren

Die interdisziplinäre Frühförderstelle hat am 20. Juli ihre neuen Räumlichkeiten in der Kaufbeurer Straße 6 feierlich eingeweiht.

 

Bezeichnend für die Arbeit der Frühförderstellen ist die interdisziplinäre Vernetzung und so war es kein Wunder, dass der große Gruppenraum bis auf den letzten Platz gefüllt war...

 

Weiterlesen ...