selbstverständlich selbstbestimmt

Sechs Menschen mit Behinderung machen ganz selbstbestimmt einen gemeinsamen Ausflug

Das Jahr 2017 steht unter dem Motto Selbstbestimmung fördern.

Teilhabe ohne Selbstbestimmung ist nur die Hälfte wert. Die Behindertenhilfe befindet sich in einem historischen Umbruch. Die UN-Behindertenrechtskonvention zeigt einen eindeutigen Weg in Richtung Inklusion. Die Neuregelung des Bundesteilhabegesetzes setzt auf Personenzentrierung. Dies alles kann unser professionelles Handeln nicht unberührt lassen.
Der Verein und seine Einrichtungen der Lebenshilfe Ostallgäu suchen deshalb in diesem Jahr in besonderer Weise nach Wegen, Menschen mit Behinderung in allen Bereichen ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. In Veranstaltungen und Projekten werden  Maßnahmen entwickelt und erprobt, die Selbstbestimmung fördern ohne zu überfordern.

Warum das Thema so wichtig ist, erklärt Wolfgang Neumayer...

Aktuell

Outward Bound

22.06.2017 15:25
Podium und Publikum. (Foto: Ute Bernard)

Erlebnistag in Schwangau!
Für zehn Mitarbeiter der Wertachtal-Werkstätten aus Füssen, ging es zum allersten Mal überhaupt in das Berghaus Adlerhorst von Outward Bound.

Dort lernten sie eine Schulklasse aus Gehrden, dies liegt in der Nähe von Hannover, kennen und wurden mit ihnen zusammen in zwei Gruppen aufgeteilt.

Weiterlesen ...

Ausschreibung

19.05.2017 00:00
Zeichen für Schulbus

Der Fahrdienst für die Kinder unserer Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) wird neu ausgeschrieben.  

Die Lebenshilfe Ostallgäu Kaufbeuren-Marktoberdorf e.V. Am Sonneneck 55, 87600 Kaufbeuren hat mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 drei Beförderungsstrecken über einen Zeitraum von drei Schuljahren neu zu vergeben. Interessierte Unternehmen finden hier nähere Informationen:

Weiterlesen ...

Podiumsdiskussion Selbstbestimmung

04.05.2017 11:28
Podium und Publikum. (Foto: Ute Bernard)

Na klar! So würden wohl die meisten von uns auf die Frage reagieren, ob Menschen mit Behinderung ihr Leben selbst bestimmen sollten.
In Zusammenarbeit mit der Ludwig Reinhard Schule waren am  27. April Angehörige und Betreuer von Menschen mit Behinderung zu einem Podiumsdialog eingeladen, um die Grenzen von Selbstbestimmung zu diskutieren. 

Weiterlesen ...

Tagesstätten-Tischtennis-Turnier

12.04.2017 16:05
Bei der Preisverleihung

Ein spaßiger Nachmittag dank tollem ehrenamtlichen Einsatz.
Seit vielen Jahren setzt sich der Post-Angestellte Alexander Sticker ehrenamtlich für die Kinder der Tagesstätte am Sonneneck 47 ein. In diesem Jahr veranstaltete er in der Turnhalle der Ludwig Reinhard Schule ein Tischtennisturnier.
.

Weiterlesen ...