Tag der Geschwister | Zwei Brüder

07.04.2021 15:15

Die Dopfer-Brüder

Michael und Klaus Dopfer sind ein lässiges Brüderpaar - eine Umarmung zur Begrüßung, eine Witzelei hier und da, ein entspanntes Gespräch am See.

_______________

Klaus Dopfer, der Ältere von beiden

Mit der Lebenshilfe bin ich quasi schon immer „verbandelt“, natürlich zum einen durch meinen Bruder Michael, bei dem sich nach einer Gehirnhautentzündung im Kleinkindalter Komplikationen entwickelt haben. Aber auch ich direkt, denn in meiner Berufsfindungsphase habe ich in der Lebenshilfe Ostallgäu ein einjähriges Praktikum gemacht. Ich hatte damals das Ziel, mir alle therapeutischen Möglichkeiten genauer anzusehen. Dieses Orientierungsjahr gab mir schließlich den Impuls, Logopäde zu werden – was ich dann auch direkt umgesetzt habe.

Über die Jahre hinweg, nachdem ich mich in Kaufbeuren selbstständig gemacht hatte, gab es immer wieder Kooperationen mit der Lebenshilfe. Und auch heute bin ich immer wieder in den Wohnheimen in Kaufbeuren unterwegs. Auch durch meine große Leidenschaft, der Kulturwerkstatt Kaufbeuren, bin ich immer wieder eng an der Lebenshilfe dran. Zum Beispiel durch das Sommerfest, sonstige Kooperationen, Inklusionsarbeit oder dem Theaterspielen mit Menschen mit Beeinträchtigungen.

Für den Vorstand wurde ich dann vor zwei Jahren geworben. Ich hatte mit Wolfgang „Woffl“ Neumayer ein längeres Gespräch und das gute Gefühl, dass die Entwicklung der Lebenshilfe Ostallgäu weiter positiv nach vorne geht. Das ist mir sehr wichtig, vor allem bei den Themen Inklusion und Selbstbestimmung – allein darüber könnte ich viel sagen oder schreiben. Und gerade in diesen Bereichen möchte ich mich engagieren und die Lebenshilfe auf ihren nächsten Schritten begleiten.

Tatsächlich bin ich aber auch erst seit dieser Zeit Mitglied bei der Lebenshilfe. Warum? Davor habe ich nie darüber nachgedacht, da bin ich ehrlich. Im Gegensatz zu meinen Eltern, die seit Jahrzehnten den Verein unterstützen.

_______________

Michael Dopfer, der jüngere Bruder

Wie war denn der Fototermin zu unserer Geschwister-Aktion?
Mein Bruder hat mich um halb zwei abgeholt und dann sind wir zu dem See da gefahren und das war echt schön... und danach hat er sogar, rate mal, was er gemacht hat??? Er hat Kaffee gekocht und dann hat er die Stühle rausgeholt und wir haben direkt am See Kaffee ohne Milch getrunken!

Was fällt dir ganz spontan zum Thema Geschwister ein?
Oh, da fällt mir jetzt irgendwie nix ein.

Und zum Thema Bruder?
Also du stellst echt schwere Fragen - da fällt mir auch nix ein.

Hast du irgendein Erlebnis mit deinem Bruder, an das du dich erinnerst?
Ja, wenn er immer so lustig ist!

Stell dir vor, du wärst ein Tier - welches wäre das?
Hä, das ist ja witzig... - ein Elefant!

Warum?
Die mag ich so gerne!

Und welches Tier wäre der Klaus? (Michael lacht sich schlapp bei der Frage)
Ein Zebra.

Warum?
Die sind halt immer so nett.

Bilder: Stefanie Giesder

Zurück

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns, Ihnen als Benutzer eine optimale Surf-Qualität bieten zu können. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen

OK